Jugendbücher

The Hate U Give – Jugendbuch Rezension

5. Juli 2018
Cover von The Hate U Give von Angie Thomas

The Hate U Give von Angie Thomas (Bildquelle)

In der letzten Woche ging es hier schon um Children of Blood and Bone – ein Fantasybuch das von der Black Lives Matter Bewegung beeinflusst wurde. Diese Bewegung stellt sich gegen (Polizei-)Gewalt gegen farbige Menschen, vornehmlich in den USA. Sie begann nach mehreren Vorfällen von Erschießen farbiger Männer durch weiße Polizisten. Genau so einen Vorfall beschreibt auch The Hate U Give* von Angie Thomas. Es ist mittlerweile ein ikonisches Buch in den Staaten und der Film zum Buch läuft dort in diesem Herbst an. Einen Trailer findet ihr bereits auf Youtube – ich finde ihn sehr eindrucksvoll. Auch im deutschen Raum ist das Buch im Gespräch für eine Prämierung, nämlich für den Deutschen Jugendliteratur Preis.

Handlung von The Hate U Give

In The Hate U Give von Angie Thomas folgen wir Starr, einem farbigen Mädchen aus einer schlechten Wohngegend. Ihre Eltern bleiben dem Viertel treu, ihr Vater betreibt dort einen Gemischtwarenladen. Viele Jugendliche gehören dort zu Gangs, nachts ertönen Schüsse und wenn die Polizei die Anwohner zu Straftaten befragt gilt: wer etwas ausplaudert, ist ein Verräter. Doch Starr kennt auch eine andere Welt: die Privatschule, in der sie eine der wenigen farbigen Schüler ist. Diese zwei Welten trennt sie streng. Schulfreunde besuchen sie nicht in ihrem Wohnviertel. Selbst ihre Sprache und ihr Verhalten unterscheiden sich je nach Ort.

Eines Abends fährt sie mit Khalil, einem jungen Mann aus ihrem Viertel, im Auto. Sie werden angehalten, Khalil muss aussteigen. Als er nach einer Haarbürste greift wird der Polizist nervös und schießt, Khalil stirbt. Starr ist die einzige Zeugin, was allerdings viele nicht wissen. Lange entscheidet sie sich dagegen, sich zu dem Vorfall zu äußern. Doch die Medien zeichnen ein klares Bild: Khalil als Verbrecher und den Polizisten fast schon als Opfer.

Ein wichtiges Buch

Ich kenne die Berichte aus Ferguson, als in 2014 nach dem Tod von Michael Brown tagelang Unruhen tobten. Trotzdem ist es so viel eindrucksvoller, eine solche Situation näher zu erleben, in diesem Fall mit der Protagonistin Starr. Der Leser erhält einen Einblick in die Gesellschaft des Viertels Garden Heights, die beispielhaft für die Gesellschaft vieler Ghettos steht. Die Sprache, der Glaube, die Lebensbedingungen – es gibt so vieles, das ich aus meinem täglichen Leben nicht kenne und das selten Inhalt von Büchern, Filmen und Serien ist.

The Hate U Give ist allein dadurch ein so wichtiges Buch. Es fiel mir schwer zu verstehen, warum Starr sich nicht äußert zu dem Vorfall. Aber auch, weil diese Welt so anders ist als meine wohlbehütete Welt. Dieses Verständnis kam, auch für viele andere Dinge. Diese Ungerechtigkeit der Gesellschaft, in der Khalil kaum Möglichkeiten hatte, seine Familie zu unterstützen, außer durch den Verkauf von Drogen. Auch die Frage: macht es den Mord „gerecht“ oder „verdient“ wenn er einen Dealer trifft? Ist er dadurch weniger rassistisch?

Viel Spannung am Ende

Starr ist eine unheimlich tolle Protagonistin. Auch die anderen Charaktere die wir an ihrer Seite kennenlernen sind tiefgründig. Khalil oder ihr Bruder, ihre Freunde, ihre Familie. Starrs Vater ist wirklich ein toller Charakter und ihr Freund auch. Auch die Gegenspieler sind gut entwickelt und manchmal fällt es schwer, eine Seite zu wählen.

Ich habe mir schon sehr bald gewünscht, dass Starr den Mut findet sich offen zu äußern. Gefühlt hat sich daher der Mittelteil des Buchs etwas gezogen. Zum Ende hin hat es aber noch einmal richtig viel Fahrt aufgenommen. The Hate U Give ist wirklich eindrucksvoll und erhält eine absolute Leseempfehlung. Außerdem erhält es 5 von 5 Buchherzen.

Bewertung: 5 von 5 Buchherzen

Wer nach The Hate U Give noch mehr Bücher lesen möchte, die von Black Lives Matter inspiriert sind, kann auch zu Children of Blood and Bone* greifen (zur Rezension) oder A Long Way Down*. Habt ihr hierzu noch andere Empfehlungen?

Erinnert an

Malcolm X und Martin Luther King Jr.

 

Infos zum Buch

Verlag cbj
Autorin Angie Thomas
Übersetzerin Henriette Zeltner
ISBN 978-3570164822
Preis 18,00 €
Auf Amazon kaufen*

 

*Affiliate Link

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu