Browsing Tag

Fantasy

Jugendbücher

Die Insel der besonderen Kinder – Jugendbuch Rezension

17. Mai 2018
Cover von Die Insel der besonderen Kinder von Ransom Riggs

Cover (Bildquelle)

Bücher mit besonderen Formaten und tollen Ideen tauchen immer wieder auf. Da gibt es zum Beispiel die Illuminae Akten*, die in Form von Akten und Dokumenten erzählt sind. Bei Kinderbüchern gibt es schon länger personalisierte Bücher, in die das Kind und seine Familie aufgenommen werden können. Als mir Die Insel der besonderen Kinder von Ransom Riggs empfohlen wurde, gefiel mir die Idee wirklich gut. In die Geschichte sind Bilder eingebunden, die relevant für den Geschichtsverlauf sind.

Handlung von Die Insel der besonderen Kinder

In Die Insel der besonderen Kinder begleiten wir Jacob. Sein Großvater Abraham erzählte ihm von frühester Kindheit an Geschichten von ganz besonderen Kindern, mit denen Abraham seine Kindheit verbrachte. Da gab es Kinder, die schweben oder Feuer herbeizaubern konnten. Solche die übermenschlich stark waren oder einen Mund auf der Rückseite ihres Kopfes hatten. Und er hatte sogar Beweise: alte Fotos auf denen diese Kinder zu sehen sind. Die Fotos sind Inhalt des Buches und werden an passenden Stellen abgebildet. Als Abraham überraschend angegriffen wird und in Jacobs Armen stirbt, geben seine letzten Worte Jacob eine Aufgabe. Er findet einen Brief von Miss Peregrine und macht sich auf die Suche nach Abrahams Ursprüngen. Obwohl er lange den Glauben an die besonderen Kinder verloren hat, wird er diese Zweifel bald überdenken müssen.

Continue Reading

Jugendbücher

Das Lied der Krähen – Jugendbuch Review

3. Mai 2018
Cover von Das Lied der Krähen von Leigh Bardugo

Cover von Das Lied der Krähen (Bildquelle)

Eine Gruppe junger Krimineller. Ein waghalsiger Plan für einen eigentlich unmöglichen Diebstahl. So viele Wendungen, dass einem ganz schwindlig wird. Das beschreibt für mich Das Lied der Krähen von Leigh Bardugo*. Aber bei dieser Beschreibung fehlt noch so viel. Die Dynamik der Charaktere untereinander, die Geschichte jedes Einzelnen, der Aufbau dieser Fantasy-Welt. Ich käme gar nicht aus dem Schwärmen heraus, wenn ich alles aufzählen würde. Doch fangen wir einmal von vorne an.

Die Handlung von Das Lied der Krähen

Kaz Brekker ist wunderbar grausam und gnadenlos. Er ist ein angesehenes Bandenmitglied und weiß, wie Gier die Menschen lenkt. Um seine ganz persönlichen Ziele zu erreichen ist ihm jedes Mittel recht. Und was ihm dabei helfen würde, wäre der Riesenbatzen Geld, der ihm als Belohnung für eine unmögliche Mission winkt. Er soll wertvolle Fracht in einem fremden Land im Norden stehlen und unversehrt zurück in seine Heimatstadt Ketterdam bringen. Continue Reading