Jugendbücher

Happy Birthday BookPrincess – Blogparade

17. Juni 2018

Sarah von BookPrincess hat zur Blogparade aufgerufen. Der Anlass: schon seit zwei Jahren schreibt sie auf ihrem Blog. Die gelesenen Bücher umfassen wie hier auch Jugendbücher der Bereiche Fantasy und Young Adult, daher lese ich immer wieder gerne ihre Beiträge.

Zur Feier ihres Bloggeburtstags ruft Sarah zur Blogparade auf. Dafür hat sie 10 Fragen gestellt, mit denen sich auch die Buchfamilie auseinandergesetzt hat. Es folgen unsere Antworten.

Verlag

Zähle deine Bücher. Von welchem Verlag hast du die meisten Bücher?

cbj Kinderbuch ist bei uns stark vertreten. Zum Beispiel durch die Drache Kokosnuss Bücher, Träum schön Lilly, Mein Freund Button und Luna und der Katzenbär.

Aus welchem Verlag hättest du gerne einfach alle Bücher?

Momentan wahrscheinlich Carlsen, unter anderem wegen Büchern von Ritter Rost, Der Schule der magischen Tiere und den Pixis.

Autor

Welches Buch hättest du gerne geschrieben?

Bei Kinderbüchern: Die Schule der magischen Tiere (zur Rezension). Weil die Bücher sehr vielfältig, fantasievoll und liebevoll sind.

Bei Jugendbüchern: Als Fantasy-Buch würde ich Das Lied der Krähen sagen, weil ich den Stil und die Charaktere bewundere (zur Rezension). Im YA-Bereich Geekerella (gibt es momentan nur auf Englisch).

Schreibst du selbst? Hast du schon etwas veröffentlicht?

Ich schreibe nur hobbymäßig und aktuell nicht mit dem Ziel der Veröffentlichung. Mit einem Kind im Haus kann man das Geschichten erfinden schon gut üben.

Blogger

Welchem Blogger würdest du gerne einmal über die Schulter schauen?

Bei Elternbloggern: Marsha von Mutter&Söhnchen. Sie schreibt über eine tolle Mischung aus Familienleben, Büchern und Tipps.

Bei Buchbloggern: Nicci von Trallafittibooks. Bei Jugendbüchern liest sie ähnliche Bücher wie ich. Außerdem startete sie vor einer Weile in die Welt der Comics und stellt auch Tipps für Neueinsteiger vor.

Warum bloggst du?

Für den kreativen Ausgleich in der Elternzeit. Für den Austausch und neue Leseanstöße. Und für mich.

Leser

Welches Buch ist das erste, das du ganz allein gelesen hast?

Ganz dunkel erinnere ich mich an Max und Moritz. Aber wirklich aus eigenem Interesse waren es später Die Drei ??? und Animorphs.

Wer oder welche Situation hat dich zum Lesen gebracht?

In meiner Familie wurde immer viel gelesen. Vor allem lange Autofahrten habe ich oft mit Büchern gefüllt. Da habe ich auch gerne mal sechs Stunden lang durchgelesen. Genauso gehört es jetzt für die Kinder der Buchfamilie zum Alltag dazu. In alltäglichen und nicht so alltäglichen Situationen wird immer mal wieder ein Buch gezückt.

Buch

Welches Buchcover passt am allermeisten zu seinem Buch?

Bei Kinderbüchern: Ein Pinguin tanzt aus der Reihe (zur Rezension). Das Cover sagt eigentlich schon alles über den Protagonist Percy.

Bei Jugendbüchern: The Selection. Ich habe eine ganze Menge Probleme mit der Buchreihe (über die ich vielleicht irgendwann mal schreibe). Die letzten Bücher habe ich auf Goodreads durchgehend mit 2 Sternen bewertet (aber ich habe durchgehalten). Angefangen habe ich sie aber wegen des Covers. Und es passt für mich immer noch sehr gut.

Welches Buch steht bei dir auf dem 2. Regalbrett von oben an 3. Stelle von rechts? Hast du es schon gelesen?

Momentan steht da Mog, der vergessliche Kater. Ein süßes Kinderbuch über ein schrulliges Haustier, das durch seine Vergesslichkeit einen Einbrecher fängt. Haben wir schon einige Male gelesen.

 

Huch, so schnell sind die Fragen auch schon beantwortet. Wer die Antworten von anderen Bloggern sehen möchte kann schon hier vorbeischauen und dabei gleich noch gratulieren. Zwei Jahre Blog – das dauert für uns hier noch eine ganze Weile. Daher auch auf diesem Wege noch einmal alles Gute an Sarah und weiterhin viel Erfolg auf BookPrincess.

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply BookPrincess by Sarah 21. Juni 2018 at 17:19

    Liebe Franziska & Buchfamilie,
    vielen lieben Dank für deine Antworten. Die Kombi aus Kinder- und Jugendbüchern gefällt mir sehr gut.
    Schön, dass bei euch in der Familie die Bücher genauso zum Alltag gehören wie bei uns.
    Liebe Grüße,
    Sarah

  • Leave a Reply

    * Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

    *

    Ich stimme zu