Kinderbücher

Ein Pinguin tanzt aus der Reihe – Kinderbuch Rezension

1. Mai 2018

Ein Pinguin tanzt aus der Reihe von Steve Smallman

Welches Kind ist schon wie jedes andere? Die fast vierjährige Tochter der Buchfamilie war schon immer dickköpfig, wild, aufgeschlossen. Sie strotzt vor Energie. Wenn in der Kita zehn Kinder in einer Reihe stehen, ist sie das einzige, das nicht aufhören kann zu hüpfen. Zum dritten Geburtstag bekam sie Ein Pinguin tanzt aus der Reihe von Steve Smallman* geschenkt.

Es passte wie die Faust aufs Auge.

Handlung von Ein Pinguin tanzt aus der Reihe

Unser Pinguin-Protagonist heißt Percy. Er lebt mit seinen Pinguin Freunden zusammen die alle absolut perfekt sind. Sie unternehmen alles geordnet: Fische essen, in der Reihe watscheln, schwimmen. Nur Percy ist etwas anders. Er jongliert mit den Fischen, rutscht auf dem Bauch den Berg herunter und hopst elanvoll ins Wasser. Das finden seine Mitpinguine gar nicht witzig. Als er dann auch noch beim Gruppenkuscheln pupsen muss, haben die anderen keine Lust auf seine Späße mehr. Percy wird verstoßen, geht daraufhin allein durch das Schneegestöber und baut sich einen Schnee-Freund.

Pinguine auf dem Pinguin-Buch... wie kreativ

Erst als Percy fort ist merken die perfekten Pinguine, wie langweilig so eine perfekte Welt ist. Sie vermissen den Freund und gehen ihn suchen. Obwohl er schon vollständig eingeschneit ist, geht die Geschichte natürlich gut aus.

Perfekt ist langweilig

Steve Smallman erzählt mit Ein Pinguin tanzt aus der Reihe eine kindgerechte Geschichte über Einzigartigkeit und Anderssein. Seine Zeichnungen sind wirklich schön und stimmungsvoll. Selbst die Tochter kann die Pinguine unterscheiden, die hier erwähnt werden. Und als Percy seinen Pinguinpups loslässt, gröhlt sie das direkt mit, denn es ist über die ganze Doppelseite illustriert.

Die Geschichte zeigt der Tochter, dass sie nicht sein muss wie alle anderen, um geliebt zu werden. Und auch bei uns wäre es viel zu langweilig, wenn sie nicht der Wirbelwind wäre, der sie eben ist.

Ein Pinguin tanzt aus der Reihe ist schon für kleine Leser ab 3 Jahre geeignet. Das Buch erhält von uns 5 von 5 Buchherzen.

Fünf Buchherzen

Kennt ihr auch einen kleinen Querkopf, der ab und zu aus der Reihe tanzt? An welche Bücher denkt ihr bei solchen Kindern?

Erinnert an…

Happy Feet trifft Full House

 

Infos zum Buch

Verlag Loewe
Autor & Illustrator Steve Smallman
Übersetzer Linde Zwerg
Unsere Altersempfehlung Ab 3 Jahren
ISBN 978-3-7855-7939-8
Preis 12,95 €
Auf Amazon kaufen*

 

*Affiliate Link

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu